Bildungsurlaub

Themenbereiche

Seminarmonate

Bildungsurlaube im Rahmen des Projekts "Demokratie braucht politische Bildung"

Fragen zum Bildungsurlaub

Recht auf Bildungsurlaub - Erklärfilm

Anmeldestand

Seminarreihen Grünes Band

Bildungsprogramm - Seminar

La Palma - nachhaltiger Tourismus statt Touristenmassen.

Ein Beispiel für andere Urlaubsregionen in Europa

Seminarnummer: 01/2020

La Palma ist die feuchteste und damit auch bewachsenste Insel des kanarischen Archipels. Dichte Wälder bedecken oftmals fast urwaldartig große Teile der Insel. La Palma wird daher Isla Verde -  ‚Grüne Insel‘ genannt. Die Einheimischen nennen sie auch La Isla Bonita -  ‚Die schöne Insel‘.
Die Küste ist sehr hügelig, voller wunderschöner Buchten und von Lavaströmen zergliedert.
Intakte Natur und landschaftliche Kontraste ziehen die Natur-
touristen an. Das bis zu 2.426 m hohe Bergland mit dem
Nationalpark Caldera de Taburiente, riesige Kiefernwälder und der Vulkanismus prägen die Insel. Gerade der Vulkanismus ist an vielen Kratern und Lavaströmen entlang der Vulkanroute auf der Cumbre Vieja noch sichtbar. Die noch wenig touristisch erschlossene Insel wird besonders von Wanderern, Naturliebhabern und Individualtouristen geschätzt. Auf der Insel setzt man auf sanften Tourismus statt großen Hotelburgen.
In der Seminarwoche wollen wir die wirtschaftliche Entwicklung gestern und heute sowie insbesondere die Entwicklungen im Tourismus erkunden. Wir werden auf der Vulkanroute unterwegs sein, um zu sehen, wie hier Naturschutz, Umweltbildung und touristische Infrastruktur verknüpft werden und wir wollen
den Nationalpark besuchen, um dort ein Beispiel für eine funktionierende, nachhaltige Verknüpfung von Tourismusangeboten und Besucherlenkung kennen zu lernen. Dazu werden wir mit Mietwagen und zu Fuß von Los Llanos de Aridane, der heimlichen Inselhauptstadt, auf der Insel unterwegs sein.

Die Teilnehmer_innenzahl ist auf 16 Personen begrenzt.

Zeit:09.03.2020 bis 13.03.2020
Ort:Hotel Valle Aridane, Los Llanos de Aridane (La Palma, Kanarische Inseln, Spanien)
Teilnahmebeitrag:570,00 Euro
für Nichtmitglieder:660,00 Euro
EZ-Zuschlag:112,00 Euro

Aufgrund des großen Interesses sind leider keine Anmeldungen mehr möglich!

Der Teilnahmebeitrag enthält die Programmkosten sowie die Unterbringung vom 08.03.-15.03.2020 im Doppelzimmer mit Frühstück, ohne Flugkosten.

Seminarbeginn ist Montagmorgen 09.00 Uhr.

Keine Anmeldung mehr möglich.
Anmeldung per E-Mail:Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.