Bildungsurlaub

Themenbereiche

Seminarmonate

Bildungsurlaube im Rahmen des Projekts "Demokratie braucht politische Bildung"

Fragen zum Bildungsurlaub

Recht auf Bildungsurlaub - Erklärfilm

Anmeldestand

Seminarreihen Grünes Band

Bildungsprogramm - Seminar

Barcelona - Gewerkschaften, Kooperativen, geteilte Stadt

Hinter den Kulissen einer Touristenmetropole Europas

Seminarnummer: 12/2020

Barcelona besticht zunächst durch seine Architektur und Kunst, Strand und Berge, Musik und Nachtleben. Aber was ist hinter den Fassaden? Wir wollen einen Blick auf Wohnungs- und Arbeitskämpfe werfen, auf Selbstorganisierung und Kooperativen.

Für viele Menschen in Spanien ist „die Krise“ noch lange nicht vorbei: Die Jugendarbeitslosigkeit liegt bei über 30%, fast eine Million Haushalte verfügen über keinerlei Einkünfte und über eine halbe Million Familien und Einzelpersonen wurden aus ihrem Wohnraum zwangsgeräumt. Im Rahmen der Krise - in Kooperation mit und auf Druck der EU – wurden Privatisierungen, Sozialabbau sowie Arbeitsmarkt- und Tarifvertragsreformen durchgeführt, mit denen Rechte der Beschäftigten und der Gewerkschaften beschnitten wurden.

In diesem Bildungsurlaub wollen wir sowohl den tiefgreifenden Veränderungen nachspüren, denen die Menschen ausgesetzt waren, aber vor allem ihren Umgang damit kennenlernen. Wir werden Gewerkschafter*innen, Nachbarschaftsvereinigungen und Aktivist*innen der Bewegungen und Parteien treffen und erfahren, wie sie arbeiten und das gesellschaftliche Miteinander gestalten und verändern wollen. Und wir werden in die Nachbarstadt Mataró fahren, um uns mit der Geschichte und Gegenwart von Kooperativen zu beschäftigen. Wir werden uns fragen, inwieweit diese Form des Wirtschaftens eine Alternative bietet.

Zeit:15.06.2020 bis 19.06.2020
Ort:Hotel Cantón, Barcelona (Spanien)
Teilnahmebeitrag:470,00 Euro
für Nichtmitglieder:560,00 Euro
EZ-Zuschlag:60,00 Euro

Der Teilnahmebeitrag enthält die Programmkosten sowie die Unterbringung vom 14.06.-21.06.2020 im Doppelzimmer mit Frühstück, ohne Fahrtkosten.

Seminarbeginn ist Montagmorgen 09.00 Uhr.

Seminar findet sicher statt, weitere Anmeldungen möglich
Anmeldung per E-Mail:Anmelden