Bildungsurlaub

Themenbereiche

Seminarmonate

Fragen zum Bildungsurlaub

Recht auf Bildungsurlaub - Erklärfilm

Anmeldestand

Seminarreihen Grünes Band

Bildungsprogramm - Seminar

Die 'Bonner Republik'

Geschichte und Gegenwart der alten, westdeutschen Bundesrepublik

Seminarnummer: 21/2021

Hätte man Konrad Adenauer in jungen Jahren gefragt, wo er später die deutsche Politik prägen würde, hätte er sicherlich nicht seinen Blick von Köln gen Süden schweifen lassen und „Bonn“ geantwortet. Dennoch wurde die Stadt 1949, zunächst vorläufig, zur Hauptstadt der jungen Bundesrepublik erklärt. Hier wurde unser Grundgesetz verfasst, die Geschichte der jungen Bundesrepublik geschrieben und der Mauerfall gefeiert.
In Zeiten vieler Unsicherheiten welche die Gegenwart der „Berliner Republik“ heute bestimmen, wirkt die Geschichte der „alten“ Bundesrepublik fast idyllisch. Dabei darf jedoch nicht vergessen werden, dass die Geschichte der „Bonner Republik“ geprägt war von der schleppenden Aufarbeitung des nationalsozialistischen Gräuels und atomaren Overkills in den Jahren des Kalten Krieges.
Das bestimmende Merkmal der Geschichte der „alten Bundesrepublik“ war die „Suche nach Sicherheit“ (Eckart Conze), die oft in einer bürgerlichen Biederkeit zum Ausdruck kam.
Wie lenkten Konrad Adenauer und Willy Brandt mit viel, teils auch diskussionswürdigem, politischem Geschick die Wege des jungen Staates und welche Grundsteine wurden in Bonn gelegt, die die „Berliner Republik“ zu dem macht, was sie heute ist?
Im Seminar wollen wir gemeinsam vor Ort durch die Geschichte bis in die Gegenwart reisen. Wir werden uns damit auseinander setzen, wie die Geschichte der alten Bundesrepublik bis heute das wiedervereinigte Deutschland prägt und die heutige Rolle Deutschlands in der Welt bestimmt hat.

Zeit:26.07.2021 bis 30.07.2021
Ort:Gustav-Stresemann-Institut e.V., Bonn (Nordrhein-Westfalen)
Teilnahmebeitrag:360,00 Euro
für Nichtmitglieder:450,00 Euro
EZ-Zuschlag:130,00 Euro

Der Teilnahmebeitrag enthält die Programmkosten sowie die Unterbringung vom 25.07.-30.07.2021 im Doppelzimmer mit Halbpension.

Seminarbeginn ist Montagmorgen 09.00 Uhr.

Anmeldung per E-Mail:Anmelden