Anmeldestand

Schutz- und Hygienekonzept

Fragen zum Bildungsurlaub

Recht auf Bildungsurlaub - Erklärfilm

Seminarreihen Grünes Band

Bildungsprogramm - Seminar

Plattenbau - Luxusappartment - Hausprojekt

Die soziale Frage ums Wohnen am Beispiel Erfurt

Seminarnummer: 49/2022

Steigende Mieten und Verdrängung sind nicht nur ein Thema für Westdeutschland, auch in den drei Thüringer Städten Erfurt, Weimar und Jena ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Am Beispiel Erfurts wollen wir uns mit dem Thema Wohnen als soziale Frage vom Kaiserreich bis in die Gegenwart auseinandersetzen:
•    Stadterweiterung und Industrialisierung: Proletarische Wohnformen und Arbeitermillieu 
•    Arbeit, Wohnen, Einkauf, Freizeit: Die Erfurter Großbausiedlungen der 1960er bis 1980er Jahre 
•    Altstadtsanierung, Aneignung und Altstadtrettung in den 1980er Jahren, Entwicklung des Wohnungsmarkts seit 1990: Privatisierung, Gentrifizierung und soziale Segregation
•    solidarisch und selbstverwaltet wohnen: Das Mietshäuser Syndikat 
•    Was tun? Gewerkschaftliche und gesellschaftliche Positionen zur Wohnungsfrage

Zeit:27.06.2022 bis 01.07.2022
Ort:Erfurt (Thüringen)
Teilnahmebeitrag:90,00 Euro
für Nichtmitglieder:150,00 Euro

Kooperationsseminar mit dem DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.

Der Teilnahmebeitrag enthält nur die Programmkosten ohne Übernachtung und Verpflegung.

Optionale Übernachtung im IBIS Erfurt Altstadt vom 26.06. - 01.07.2022: DZ ca. 285,00 Euro (Ü/F), EZ ca. 460,00 Euro (Ü/F). Abrechnung direkt mit dem Hotel. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob eine Übernachtung gewünscht ist.

Seminarbeginn ist Montagmorgen 09.00 Uhr.

Seminar findet sicher statt, weitere Anmeldungen möglich
Anmeldung per E-Mail:Anmelden